Ausbildung Yogalehrer/Innen

Sie wollen Yogalehrerin oder Yogalehrer werden?
Sie wollen für sich selbst Yoga intensiv und genau lernen?

Das Yoga-Forum München e.V. bietet Ihnen in Deutschland in München und Springe/Hannover und in der Schweiz in Winterthur eine bewährte, in Europa und Indien respektierte Ausbildung an.
Präzises Yoga in Praxis und Theorie, die Gesundheits- und Marmakunde des Ayurveda sowie die Samkhya-Philosophie sind die traditionellen indischen Grundlagen. Bewegungslehre, Gehirn- und Neurowissenschaft, anatomisches und physiologisches Grundwissen sowie psychologisches und pädagogisches Know-how sind die westlichen Grundlagen.
In dieser 3-jährigen nebenberuflichen Ausbildung in kleinen Gruppen von 8 - 10 Personen wird intensives persönliches und fachspezifisches Lernen ermöglicht.

Der Ausbildungsleiter Reinhard Bögle ist Dipl. Päd., Yogalehrer und Systemtherapeut (LIS). Des weiteren sind in der Ausbildung tätig: Hannelore Hüüs (Yogalehrerin YF, Systemtherapeutin SE) Dr. Roland Lüthi (Leiter der Schule für Erwachsenenbildung in Bern) u.a.

Wissenschaftliche Beiräte sind:
Dr. N.S. Bhatt, Mumbai (Ayurveda)
Prof. Dr. Bhavsar, Pune (Yoga, Sanskrit)
Dr. Heinz Strauss (Psychotherapie)
Dr. Sanjay Phadke (Neurowissenschaft) u.a.

Die Anerkennung durch das schweizerische erfahrungsmedizinische Register ist bei den entsprechenden allgemeinen Voraussetzungen gegeben.

Informationen erteilt:
Marlies Steiner, Winterthur
Tel. +41 (0)52 232 07 57
kontakt@yogaforum.ch

Yogaforum München e.V.
Hannelore Hüüs
Tel.: (0049 89) 48 95 10 40
Mittwoch von 13 – 14 Uhr
kontakt@yogaforum.de


Literatur:
Reinhard Bögle: Praxisbuch Ayurveda Yoga, Südwest Verlag, München
Reinhard Bögle: Frauen-Yoga, Heyne-Verlag, München
Reinhard Bögle / Roland Lüthi: Erfolgsfaktor Gesundheit, Haupt-Verlag, Bern

Teile des Wahlpflichtprogramms der Ausbildung können bei Marlies Steiner (Winterthur), Barbara Dejung (Stäfa/Zürich), Ariane Waldvogel (Schaffhausen), Yolanda Schwitter ( Zürich), Mohammad Karimi (Zürich), Hans-Jörg Dejung (Stäfa/Zürich) besucht werden.


zum Seitenanfang | zurück zu "Home"