Allgemeine Bestimmungen

1. Krankheiten, chronische Leiden, Verletzungen und Schwangerschaft müssen der Kursleitung vor Beginn
mitgeteilt werden.

2. Alle aufgeführten Lehrpersonen sind beim Yoga Forum Schweiz eingemietet und arbeiten selbständig und auf eigene Kasse. Dauer, Preis und Art der Bezahlung können deshalb je nach Kursleiter/in variieren.

3. Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rückerstattung bezahlter Kursgebühren. Verpasste Lektionen verfallen oder können nach Absprache mit der Kursleitung in einer anderen Lektion vor- oder nachgeholt werden.

4. Bei Krankheit, Unfall und Ferien (länger als 3 Wochen) können, unter Absprache mit der Kursleitung,
die versäumten Lektionen im nächsten Kursblock angerechnet werden.

5. Abgesagte Lektionen von seiten der Kursleitung werden auf den nächsten Kursblock gutschrieben oder falls dies nicht möglich ist, zurückbezahlt.

6. Preis- und Stundenplanänderungen bleibt den Kursleiter/innen jederzeit vorbehalten, ebenso Änderung der Lehrperson bei Vertretungslektionen.

7. Die Versicherung ist alleinige Sache der Kursteilnehmer/innen.
Für zerbrochene, verlorene oder gestohlene Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.

8. Die Yogalehrer/innen die beim Yoga Forum Schweiz unterrichten, lehnen jede Verantwortung und Haftung für Beschwerden, Unfälle und Verletzungen jeder Art ab, die im Zusammenhang mit dem Besuch des Yoga-Unterrichts auftreten.

9. Es gilt das schweizerische Recht. Gerichtsstand ist Winterthur.

Winterthur, 1. September 2012


zum Seitenanfang | zurück zu "Home"